NEWS

NEWS

Amica Induktionskochfeld KMI 13297 F mit intelligenten Markierungskreuzen für automatische Topferkennung

Bereits auf der letzten IFA hat Amica sein Sortiment der energiesparenden Induktionskochfelder erneuert. Aufgrund der erfolgreichen Vermarktung erweitert Amica zur IFA 2012 seine Range um das 87 cm breite Modell KMI 13297 F mit Facettenschliff und 5 Kochzonen.

Im Vergleich zu bisherigen Induktionskochfeldern fehlt die Topfstellenbedruckung auf der Oberfläche des neuen Schott Cerankochfeldes. Stattdessen ist Modell KMI 13297 F mit 5 Markierungskreuzen ausgestattet. Die Größe der jeweiligen Kochzone (4 x 21 cm und 1 x 26 cm Durchmesser) reagiert automatisch auf das darauf gestellte Kochgeschirr. Dabei ist auch die Kochgeschirrform egal, solange der Topf oder die Pfanne eines der Markierungskreuze berührt.

Für besonders große Bräter können per Brückenfunktion auch zwei Kochzonen zusammengeschaltet werden. Für hohen Leistungsaufbau in maximal 10 Minuten sorgt auf allen Zonen die Booster-Funktion.

Wie bereits viele Profiköche setzen auch immer mehr Verbraucher auf die einzigartigen Vorzüge der Induktionskochfelder. So erzeugen ihre Induktionskochspulen unter der Kochzone magnetische Wechselfelder, die direkt den Boden des Kochgeschirrs erhitzen, ohne das Kochfeld aufzuheizen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Elektrokochfeldern steht die eingestellte Leistung sofort zwischen „Null und Maximal“ zur Verfügung. Lange Aufheizphasen, die viel Energie verbrauchen oder lang anhaltende Restwärme auf den Kochfeldern, die gefährlich für neugierige Kinderhände sein kann, entfallen.

Jeder gewünschte Zwischenwert kann dank präziser Energiezufuhr in feinsten Schritten dosiert werden. Damit lässt sich auf pflegeleichter und hygienischer Glaskeramik kochen wie im Profibereich mit Gas.

Damit diese Vorzüge optimal nutzbar sind, hat Amica das neue Induktionskochfeld KMI 13297 F auch mit zahlreichen weiteren Besonderheiten ausgestattet. Für einfachste Bedienung können zum Beispiel alle Kochzonen per Sensortouch gesteuert werden. Für Unterbrechungen ist die Pausenfunktion „Stop-and-Go“ prädestiniert.

Frontseitig befindet sich die ergonomische Bedienung mit Digitalanzeige der Heizstufen 1 bis 9 sowie Restwärmeanzeige für jede Kochzone mit „H“ in der Anzeige. Kindersicherung und Warmhaltefunktion in den 3 Stufen 42 / 74 / 95°C sowie ein Timer, der auf jede Kochzone einstellbar ist, und der Kurzzeitwecker, sind ebenfalls von hier aus steuerbar.

Kontakt Amica:
Maria Stork Telefon (0 25 93) 95 67 15
Kontakt Pressebüro:
Günter Meyer Telefon (0 88 56) 93 61 883

Amica International GmbH
Lüdinghauser Straße 52 Mitterweg 2
D – 59387 Ascheberg
Telefon (0 25 93) 95 67 15
Telefax (0 25 93) 95 67 2915
Internet: www.amica-international.de
E-Mail: maria.stork@amica-international.com

Pressebüro: WEBKOM
D – 82404 Sindelsdorf
Telefon (0 88 56) 93 61 883
Telefax (0 88 56) 93 62 873
E-Mail: meyer@webkom-online.de

Zurück

Newsletter

Gerne informieren wir Sie auch per E-Mail. Abonnieren Sie hierzu einfach unseren Newsletter: