NEWS

NEWS

Eine neue, feine Form in TitanCeram – Siluet 60 R: Komfortable Spülenvariante mit Restebecken

Unter dem Motto „Die Schönheit feiner Formen“ präsentierte Villeroy & Boch im vergangenen Herbst Siluet, die erste Spülenserie aus der innovativen Keramik TitanCeram. Jetzt bekommt die Siluet-Familie ein neues Mitglied: Siluet 60 R bietet mit einem zweiten, kleineren Becken zusätzliche Funktionalität am Spülplatz.

Das neue Modell Siluet 60 R für 60er Unterschränke macht mit einem zusätzlichen Becken das Arbeiten am Spülplatz noch bequemer und flexibler. Es kann als praktischer Resteausguss genutzt werden. Obst, Salat oder Gemüse kann problemlos darin gewaschen oder schmutziges Geschirr kurz abgespült werden. Besonders Plus: Genormte Dampfgarschalen aus Edelstahl passen exakt in das kleine Becken, so dass man die Speisen direkt am Spülplatz vorbereiten und nach dem Garen abdampfen lassen kann.

Aber nicht nur funktional, auch mit ihren Formen überzeugt Siluet 60 R: Mit ihrer klaren und zugleich sinnlichen Linienführung, die der renommierte Designer Patrick Frey entwickelt hat, setzt die Keramikspüle einen stylishen Akzent in modernen, urbanen Küchen. Markante Designmerkmale: ein schmaler Auflagerand, Ecken mit engen Radien und ein geradliniges Innenbecken.

Ein solch filigranes Design verdankt die Spüle dem innovativen Material TitanCeram. Die spezielle Rezeptur aus natürlichen Rohstoffen erlaubt die Fertigung von Keramikprodukten mit scharf gezeichneten Kanten und dünnen Wandstärken und garantiert dabei hohe Stabilität. Gleichzeitig bietet TitanCeram sämtliche Materialvorzüge hochwertiger Keramik: Alle Siluet-Modelle sind lebensmittel- und lichtecht, stoß-, kratz- und schnittbeständig sowie hitze- und kälteresistent. Die Oberflächenveredelung CeramicPlus sorgt für Hygiene und leichte Reinigung.

Neben der neuen Spüle 60 R gibt es Siluet für Unterschrankbreiten von 60 cm, 50 cm und 45 cm. Alle Modelle sind in 13 Keramikfarben erhältlich. Die Ablaufgarnitur ist wahlweise mit Hand- oder Excenterbetätigung lieferbar. Hinzu kommt eine Auswahl an vielseitigem Zubehör für optimierte Arbeitsabläufe: ein Schneidbrett aus Nussbaum, das zur Speisevorbereitung passgenau in den Abtropfbereich eingesetzt werden kann, sowie multifunktionale Dampfgarschalen und Drahtkörbe aus Edelstahl.

Da die Becken beidseitig eingebaut werden können, lässt sich Siluet flexibel platzieren. Alle Modelle sind wahlweise für flächenbündigen oder aufliegenden Einbau erhältlich: Flächenbündig eingebaut sind die Spülen nicht nur besonders reinigungsfreundlich, sie lassen auch die Arbeitsfläche großzügiger wirken und unterstreichen damit ausgesprochen elegant ein puristisch-modernes Interior Design. Bei der klassischen Einbauvariante wird Siluet von oben auf die Arbeitsplatte gesetzt, so dass der Spülplatz klar von der restlichen Arbeitsfläche abgegrenzt wird. Mit ihrem schmalen Auflagerand fügt sich Siluet auch in dieser Version sehr harmonisch in die Küchengestaltung ein.

Siluet wurde anlässlich der Frankfurter Messe Ambiente mit dem Konsumentenpreis „Kücheinnovation des Jahres 2018“ ausgezeichnet. Dabei überzeugte Siluet Experten und Verbraucher in den Kriterien Innovation, Produktnutzen, Design und Materialbeschaffenheit.

Zurück