NEWS

NEWS

Erneutes Wachstum 2015 – begehrliche Mehrwerte für Aussteller und Besucher

area30 Orderfachmesse in Löhne

Das richtige Event zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Das ist die vielleicht kürzeste und treffendste Beschreibung der Ordermesse area30. Die nun kommende Veranstaltung vom 19. bis 24. September in Löhne – Weltstadt der Küchen – wird erneut erster Anziehungspunkt rund um Küche und Zubehör. Nach heutigem Buchungsstand ist weiteres Wachstum sicher, sowohl nochmals nach Fläche, als auch nach Zahl der Aussteller. Besucher aus Deutschland und den Nachbarländern werden von Markführern und Newcomern mit einer Vielzahl von Produktentwicklungen, Innovationen und attraktiven Mehrwerten in angenehmer Business-Atmosphäre überrascht.

Der jährliche Küchenherbst in Ostwestfalen und dem angrenzendem Niedersachsen ist der Fixtermin in der Ordertätigkeit für die Küchenbranche.

Ein Netzwerk von area30 und spannenden Hausmessen

Seit Jahren entwickelt sich dieses Netzwerk aus Haus- und Fachmessestandorten dynamisch. Denn exakt in dieser Region schlägt das Herz der europäischen Küchenmöbelindustrie und ihrer Zulieferer.

„Es ist für uns sehr wichtig, für unsere Kunden aus ganz Deutschland und zunehmend aus dem Ausland auf der area30 präsent zu sein“, sagt Gerhard Göbel, geschäftsführender Gesellschafter von Systemceram.

Ein kleines Jubiläum feiert die area30 in diesem Jahr – nunmehr findet die 5. Veranstaltung statt, am optimalsten Standort mitten im Herzen der Küchenmöbelindustrie, in der Küchenstadt Löhne. Bereits bei der Premiere 2011 mit einem sehr erfolgreichen Messekonzept und außergewöhnlicher Resonanz gestartet, wird sich 2015 das ununterbrochene Besucherwachstum fortsetzen.  

Kontinuierliches Besucherwachstum mit zunehmender Internationalität

Mehr als 10.000 Fachleute, Einkäufer, Branchen- und Medienvertreter werden an den sechs Messetagen erwartet. Darunter bei weitem nicht nur deutsche Gäste, sondern zunehmend Küchenenthusiasten aus Belgien, Frankreich, den Niederlande, Österreich, Polen oder der Schweiz.

Peter Ahlmer, Geschäftsführer Berbel: „Die allzeit gute Stimmung in Verbindung mit der Qualität der Aussteller tragen dazu bei, dass die area30 zu einem festen Bestandteil in unserem Messe-Kalender geworden ist“.

Ein Grund für dieses erstklassige Standing ist das vom Veranstalter trendfairs GmbH entwickelte und permanent optimierte Messekonzept. In dessen Fokus steht ein ganzes Paket exakt auf die Aussteller- und Besucherbedürfnisse zugeschnittener Mehrwerte. 

2015 mit bisher größter Messefläche und den meisten Ausstellern

Die Palette reicht von Shuttle-Diensten über hervorragend geschultes Servicepersonal, VIP-check-in und nahegelegene Parkmöglichkeiten bis hin zu perfekten Catering.

„Das impulsstarke jährliche Highlight area30 ist für uns Pflicht und Kür zugleich“, meint Lasse Naber, Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens, und unterstreicht: „Alle bisherigen area30-Auftritte haben unsere Erwartungen mehr als erfüllt.“

Smarte Newcomer gleichberechtigt neben gestandenen Marktführern

Das gesamte Leistungsportfolio der area30 begeistert Aussteller aus allen Produkt- und Dienstleistungssegmenten, sodass 2015 bei einem Wachstum auf 7.400 m² Ausstellungsfläche (+500 m² z.Vj.) die bisher größte Veranstaltung stattfinden wird. Neben schon traditionellen Stammausstellern präsentieren 2015 erstmals bs&bk, Fhiaba, Hammes Software, Hole in One, Komet, Panasonic, Wagner+Schönherr, Wanderinsel sowie Unika auf der area30.

„Unsere innovativen Highlights dürfen auf der area30 nicht fehlen.“, so Ulf Triebener, Vertriebsleiter für Kücheneinbaugeräte bei Panasonic Marketing Europe, und freut sich „… die Besonderheiten unseres Induktionskochfelds und des 3-in-1-Kompaktbackofens auf diesem hochkarätigen Event vorzustellen.“

Erwartet werden deutlich mehr als 100 Austeller und Marken, das Buchungsergebnis von 109 Präsentationen aus dem Vorjahr ist bereits erreicht. Anziehend ist erneut der gelungene Mix von Präsentationen bekannter Marktführer, z. B. bei Zubehör, Arbeitsplatten, Spülen, Dunstabzugshauben oder Planungssystemen, und der Neu-Aussteller mit überraschenden Ideen oder außergewöhnlichen Themenfeldern.

So sichert sich die area30 ihre Position als der zentrale Business-Brennpunkt für Newcomer, bekannte Branchenbegleiter und Experten aus vielen Ländern. Und bleibt jedes Jahr der Hotspot in der herbstlichen Messelandschaft – denn genau dann wird gelistet und geordert.

Wenn alles passt – die Erfolgsgeschichte wird fortgeschrieben

Für die Top-Positionierung der area30 gibt es gute Gründe: der schon erwähnte ideale Messestandort und richtige Order-Termin, die außergewöhnliche Servicequalität, die durchdachte Multichanel-Kommunikation, das einzigartige Spektrum an Ausstellern und eine sonst kaum zu erlebende Flexibilität auf Wünsche und Ideen aller Beteiligten.

Franz Bahlmann, Geschäftsführer Küchentreff, resümiert: „Auf der area30 profitieren wir von einem hochkarätigen Ausstellerumfeld und einer sehr hohen Fachbesucherzahl!“

So ist die Begehrlichkeit der area30 von Jahr zu Jahr gestiegen. Interessante Begleitveranstaltungen wie der Wirtschaftspressekonferenz des deutschen Branchenverbands laden die Messe zusätzlich auf. Und die unmittelbare Nähe zur Autobahn A30 sowie der nahen Anbindung zur A2 ins Ruhrgebiet sichern eine schnelle Anreise. Fazit: Die einzigartige Sogwirkung der area30 ist 2015 bereits jetzt garantiert!

Bilder und Videos

Bilder der area30 2014 finden Sie hier

Das Video der area30 2014 sehen Sie hier 

 

Herzliche Grüße

Ihr trendfairs-Team

 

Wir sehen uns.

Zurück