Update: 9. Juli 2021

Für eine sichere Durchführung

Die area30 2021 findet als Präsenzmesse statt.

trendfairs bereitet sich detailliert auf eine sichere Durchführung der Orderfachmesse area30 mit Wohlfühlfaktor vor. Zusammen mit Experten werden Sicherheits- und Hygienekonzepte ständig aktualisiert.

Lesen Sie hier aktualisierte Details in 4 Punkten:

1. Fachbesucher

Obwohl trendfairs glaubt, dass es zu Nachverfolgungen nicht kommen wird, werden Registrierungssysteme eingesetzt, welche alle Kontaktdaten jeder Person in der Halle erfassen, inkl. des Zeitraums des Besuches. Die Erfassung der Informationen geschieht völlig kontaktlos und DSGVO-konform. 

3-G-Regel

Fachbesucher müssen für das Betreten der area30 und cube30 eine der drei genannten Voraussetzungen erfüllen: 

1. Getestet mit Nachweis  

2. Geimpft mit Nachweis

3. Genesen mit Nachweis

Fachbesucher können einen Antigen-Schnelltest (ärztlich bescheinigt) vor Ihrer Abfahrt am Heimatstandort oder bei einem der verfügbaren Testcenter rund um die Messestandorte durchführen. Verfügbare Test-Standorte im Raum Ostwestfalen werden ab Anfang September auf dieser Website veröffentlicht. 

Online-Registrierung 

Es wird unbedingt empfohlen, sich als Fachbesucher im Vorfeld online zu registrieren, damit vor Ort der Eintritt einfach und schnell funktioniert. Zur Online-Registrierung geht es hier.

Besuchszeiten 

Ab Mitte August werden für Fachbesucher die optimalen Besuchszeiten dargestellt (empfohlene Messetage bzw. Tageszeiten). Dadurch kann die eigene Reiseplanung optimal vorbereitet werden.  Es wird keine Timeslots geben, jedoch darauf hingewiesen, in welchen Zeiträumen es evtl. zu geringen Wartezeiten kommen kann.

2. Grundsätzliches

Maskenpflicht und Abstand

Aus heutiger Sicht gilt während des Aufenthalts auf der area30 Maskenpflicht. Bei Einnahme von Speisen und Getränken im Sitzen (im Cateringbereich und auf den Messeständen) entfällt grundsätzlich die Maskenpflicht.

Es gilt die Abstandsregel von 1,50 Meter in allen Bereichen auf dem Gelände der area30 und cube30.

Lüftungssysteme

Auf der Fachmesse area30 werden sowohl für die Heizung, als auch für Lüftung sowie für gekühlte Luft ausschließlich Zuluftsysteme eingesetzt. Die Menge sowie die Dimension dieser Zuluftsysteme wird in 2021 deutlich erhöht, so dass mit einer mindestens 3-5-fachen Luftumwälzung eine herausragend gute Luftqualität entsteht. Zusätzlich werden Hochleistungs-Absaugungssysteme in 2021 erstmals in Einsatz gebracht.

Mehr zu den Lüftungssystemen finden Sie hier.

3. Aussteller

Auf der area30 wird die maximale Besuchermenge in der Halle über den Check In und Check Out ständig überwacht. Auf Messeständen gilt die Abstandsregel von 1,50 Meter. 

4. Weitere Umsetzungen von Maßnahmen

Trendfairs befasst sich tagesaktuell mit Umsetzungen von weiteren Maßnahmen für eine sichere Wohlfühlmesse. Zusätzlich erarbeitet ein externes Expertenteam zusammen mit trendfairs weitere Möglichkeiten an Maßnahmen, um zum entsprechenden Zeitpunkt weitere Tools bei Bedarf zum Einsatz zu bringen.

Möchten Sie noch mehr Details erfahren zur sicheren Durchführung der Fachmesse area30?
Schreiben Sie einfach eine E-Mail an Ulrike Rohde hier.

Wir freuen uns zusammen mit Ihnen auf eine interessante area30 2021.